logo
  • Home
  • Hilfe gesucht
  • Pflegestelle werden

Pflegestelle werden

Sie wollen helfen? Werden Sie gerne Pflegestelle.

Unsere Arbeit zur Rettung und Weitervermittlung in Not geratener Hunde und Katzen ist oft nur durch Pflegestellen möglich.
 

Rette auch du die ganze Welt für einen Hund oder eine Katze- werde Pflegestelle!

Pflegestellen nehmen ein Tier in der Familie auf, bis dieses ein endgültiges Zuhause gefunden hat. Die Erfahrung zeigt, wenn Hund oder Katze auf einer Pflegestelle besucht werden können, finden sie viel schneller liebe Menschen. Für viele Pflegestellen stellte diese Zeit eine große Bereicherung dar, denn zu sehen, wie der Schützling wieder Mut und Vertrauen in Menschen fasst, berührt tief. Viele Menschen genießen die Spaziergänge und es macht ihnen Spaß, mit dem Felltier zu spielen. Hat dieses dann sein endgültiges Zuhause gefunden, erfüllt es mit Stolz, ein Tier mit gerettet zu haben.

Die Fotos zeigen Notnasen vor ihrer Rettung und danach.

Welche Voraussetzungen sind für eine Pflegestelle wichtig?

-Zeit, Liebe, Verständnis und Geduld für einen Hund oder eine Katze, der/die viel Schlimmes durchgemacht hat und der/die eventuell nur Tage, manchmal auch Wochen bei Ihnen bleibt - Einverständniserklärung des Vermieters bzw. Zustimmung der in Ihrem Haushalt lebenden Mitbewohner oder Familienmitglieder -Abklärung, ob keine Allergien vorliegen - Einfühlungsvermögen und Geduld bei der Erziehung eines Hundes oder einer Katze (nicht jedes Tier ist gleich stubenrein) -Mitwirkung bei der Vermittlung durch aktuelle Fotos und Informationen -Bereitschaft zum Gassi-Gehen bei Wind und Wetter -Haben Sie jemanden, der sich um das Pflegetier kümmert, wenn es Ihnen nicht möglich ist (Krankheit, Urlaub...)?

WIE STEHT DER VEREIN HINTER IHNEN?

-Berücksichtigung von Wünschen zum Pflegetier: z.B. Geschlecht, Größe, Alter etc. -umfassende Betreuung und Beratung -Übernahme der Tierarztkosten bei unseren Vereinstierärzten -Hundehaftpflichtversicherung Ihres Pflegehundes.

WICHTIGE INFORMATIONEN:

Es ist uns oft leider nicht immer möglich, genaue Aussagen zum Hund oder zur Katze zu machen. Oft ist das Vorleben nicht bekannt und auch die Angaben zum Alter und zum Charakter sind manchmal grob geschätzt. Wir können nur die Informationen weitergeben, die wir von den Tierschützern im Ausland erhalten. Doch da die Tiere dort meist in Zwingern gehalten werden, ist es oft nicht möglich, genaue Aussagen zu treffen.

HELFEN SIE ZU HELFEN! WERDEN SIE PFLEGESTELLE FÜR IN NOT GERATENE TIERE.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hunderettung e.V.

Copyright © 2013 - 2015 Hunderettung e.V. | Berlin